-bauratgeber.ch - Tipps zum Thema Dachbegrünung - 24.05.2018
 Rohbau / Dach / Dachbegrnung       


LEBENSRAUM FR PFLANZEN

Eine "grne Lunge" mitten in der Stadt - ein Lebensraum fr Pflanzen und Kleintiere, aber auch fr den Naturliebhaber unter den Hausbesitzern, der auf dem eigenen Dach einen Gartenstuhl aufklappen mchte. Wenn sich in dieser grnen "Insel" Regenwrmer, Hundertfssler, Asseln, Kfer und Schnecken wohlfhlen, dann ist das begrnte Flach- oder Schrgdach eben nicht nur optisch ansprechend, sondern auch kologisch sinnvoll. Neben dem Gewinn eines zustzlichen Gartens, dem Mehr an Wohn- und Lebensqualitt sowie einer Verbesserung des Wohnklimas durch gesteigerte Luftfeuchtigkeit, kommen auf der konomischen "Habenseite" noch die lngere Lebensdauer des Dachs und die erhhte Lrm- und Wrmedmmung hinzu.


Bebauungsplne beachten

Es gibt viele Grnde fr ein kodach, doch vor das bewachsene Dach, das brigens vor 100 Jahren  noch aus Brandschutzgrnden "beackert" wurde, haben die Gtter aber leider erst einmal die Behrde gestellt. Die wenigsten Probleme bereitet das Anlegen einer Dachbegrnung bei einem Neubau. Die Planer knnen ein Grndach gleich mit in den Bauantrag einbeziehen.
Im Vergleich zum Neubau wird das Genehmigungsverfahren beim Altbau schwieriger, auch wenn Sie noch so sehr die Vorzge der geplanten Natur-Oase preisen mgen. Hat der Altbau ein Steildach, muss erst dessen Umwandlung in ein Flachdach genehmigt werden. Aber nicht nur der Bebauungsplan, auch die Statik macht dem Naturfreund das Leben schwer, weil die alte Dachkonstruktion manchmal ein Grndach ausschliesst.


Die verschiedenen Begrnungsanlagen

Generell unterscheidet man zwischen Extensivbegrnung, einfacher Intensivbegrnung und aufwndiger Intensivbegrnung:

- Extensivbegrnungen
haben dnne Funktionsschichten und ein entsprechend geringes Gewicht. Ihr Bewuchs besteht aus Moosen, Sedum-Arten, Wildkrutern und Grsern, also anspruchslosen Pflanzen, die keiner Pflege bedrfen.
- Einfache Intensivbegrnungen sind berwiegend als bodenbedeckende Begrnungen mit begrenztem Gestaltungsspielraum zu sehen. Sie sind nicht so anspruchsvoll wie die Intensivbegrnungen und beschrnken sich beispielsweise auf Grser, Strauchwerk und Bsche. Herstellungs-, Unterhaltungs- und Pflegeaufwand sind eher gering.
- Aufwndige Intensivbegrnung schafft im Gegensatz zu diesen kleineren Vegetationen eine wahre Gartenlandschaft. Es gibt in der Praxis unbegrenzte Gestaltungsmglichkeiten, von denen Herstellungs- und Unterhaltungskosten abhngen. Rasenflchen, Stauden, Buschwerk und kleine Bume gehren zum Repertoire.


Die verschiedenen Dachnutzungsarten

Sind Dcher durch bestimmte Nutzungen, wie beispielsweise Fahrbelge, extremen Krften ausgesetzt, so erfordert das hoch belastbare Systemaufbauten, die nicht nur Drnagefunktion erfllen, sondern auch als Bautenschutz dienen.

- Geh- und Terrassenbereiche mit den unterschiedlichsten Belgen lassen sich frei gestalten, sofern der Systemaufbau dafr ausgelegt ist. Auch Spielbereiche oder eine Teichlandschaft sind auf dem Dach mglich. Wichtig dabei ist eine durchgngige Drnageschicht unter begrnten und genutzten Bereichen.
- Fahrbelge sind auf Tiefgaragendecken keine Seltenheit, ob Schwerlastverkehr, Zulieferverkehr oder PKW-Abstellpltze. Extrem hoch belastbare Drn- und Bautenschutzmatten sind der passende Unterbau, die die Dachabdichtung sowohl in der Bauphase als auch bei der spteren Nutzung dauerhaft schtzen.


Die richtige Abdichtung

Besonders gewissenhaft muss bei der Abdichtung unter der Begrnung vorgegangen werden. Denn eines ist klar: Wenn erst einmal alle Schichten liegen und der "Wald blht", dann sind die untersten Schichten nur unter erschwerten Bedingungen zu erreichen. Deshalb sollten Sie unbedingt auf eine gute Dachabdichtung achten.

Das A und O: Die Drnageschicht
Mit der "dichten Decke" ist die Planungsphase aber noch lange nicht vorbei. Denn schliesslich muss das berschssige Wasser abgeleitet werden. Doch was heisst berschssig? Wieviel Feuchtigkeit braucht die Dachbegrnung frs tgliche berleben? Oder wann tritt das andere Extrem ein und Staunsse verursacht durch den entstehenden Sauerstoffmangel Wurzelfulnis und damit das Ende der Pflanzen? Selbstverstndlich ist auch dieser Sachverhalt abhngig von der Art, beziehungsweise dem Grad der Bepflanzung. Bei einer einfachen Extensivbegrngung zum Beispiel mit Stauden, denen ein bisschen Trockenheit ganz gut tut, muss Sorge getragen werden, dass sie trockene "Fsse" behlt.

Dachbegrnungssubstrate
Die nchste Schicht, die Substratschicht, ist in ihrem Mischungsverhltnis auf die gewnschte Bepflanzung abzustimmen. Die fr die extensive Begrnung typische Sedum- und Staudenarten stellen weitaus geringere Ansprche als spezielle Strauch- und Baumpflanzungen der Intensivbegrnung. Bei intensiver Begrnung empfiehlt sich im Anfangsstadium eine Sicherung gegen Wind und Regen durch Schutzgewebe oder Oberflchenverfestiger. Bei der extensiven Begrnung reicht ein stndiges Feuchthalten.

Druckfestigkeit bei Nutzung der Dachflche
Zu beachten gilt , dass bei der Druckfestigkeit der Wrmedmmstoffe eine Abstimmung auf die zu erwartenden Beanspruchungen stattfinden muss. Bei Begrnungen ist eine Druckfestigkeit wie bei bekiesten Dchern ausreichen. Druckfestere Dmmstoffe sind dann zwingend ntig. Gegebenenfalls mssen zustzliche Druckverteilungsschichten eingebaut werden.

Wie soll man bewssern?
Die andere Seite der Medaille ist die knstliche Bewsserung. Gerade zu Beginn der Begrnungsphase "dursten" die Pflanzen nach Feuchtigkeit. Da ist es immer praktisch, einen Wasseranschluss gleich auf dem Dach zu haben. Ein Detail, das schon bei der Bauplanung bercksichtigt werden sollte. Bei einer Intensivbegrnung ist eine Zusatzbewsserung sogar unumgnglich, denn wer will sich schon in heissen Sommern mehrmals tglich mit der Giesskanne aufs Dach begeben?
Die so genannte Anstau-Bewsserung auf Flchen ohne Geflle ist mit den Drnelementen zu bewerkstelligen. Die Dachablufe mssen dazu nur etwas hochgesetzt werden. Mglicherweise reicht bei der Anstaubewsserung der Niederschlag nicht aus, um langfristig genug Wasser zu speichern. Hierbei helfen Bewsserungsautomaten, die, wenn der Wasserspiegel unter einen gewissen Punkt sinkt, von selbst den Zulauf beginnen und bei Erreichen des Idealvolumens auch wieder beenden.

kologisch sinnvoll bepflanzen und gestalten
Wer den natrlichen Weg einer Dachbegrnung whlt, der darf sich auch der kologie nicht verschliessen. Zisternen - eventuell mit Untersttzung von Pumpen - sind ein hervorragender Ansatz, um Regenwasser zu nutzen. Was die Einsaat oder Bepflanzung angeht, so wurden schon einige Hinweise gegeben. Wenn Sie sich einen Gefallen tun wollen, dann planen Sie die Begrnung auch entsprechend der unterschiedlichen Zeitrume der Blte. Spezialisierter Versandhandel hat sich schon auf das Grndach "eingeschossen". Wenn Sie ausserdem eine Struktur- und "Bewohner"-Vielfalt anstreben, dann sollten Sie auch Sand, Kies und zum Beispiel alte Baumstmme verwenden. Sand und Kies sind ideale Sonnenpltze und Lebensrume fr einige Tierarten. Baumstmme - mit Bohrungen in unterschiedlichen Grssen und Tiefen - sind Nisthilfen fr Waldbienen und andere Hautflgler.

 

 
.